Impressum
Copyright by
Dieter Lunz

 

Hofrundgang
Unser wichtigster Betreibszweig ist die Milchviehhaltung. Die Kühe sind in einem Laufstall mit Stroheinstreu untergebracht. Über einen Auslauf im Freien gelangen sie zum überdachten Freßbereich. Zweimal am Tag werden die Kühe in einem Tandemmelkstand gemolken. Die Milch wird alle zwei Tage abgeholt und von den Milchwerken Oberfranken zu Biokäse verarbeitet.
Unser Jungvieh wird in einem separaten Stall mit Aussenfütterung, nach Alter getrennt, aufgezogen. Die Liegeflächen sind ebenfalls mit Stroh eingestreut.  
  Neben Wiesengras bildet Kleegras die wichtigste Futtergrundlage auf unserem Betrieb.Durch Leguminosen wird Stickstoff im Boden angereichert, die grosse Wurzelmasse bietet die Nahrungsgrundlage für das Bodenleben.
Getreide wird auf einem Viertel unserer Fläche angebaut. Wir setzen es als Kraftfutter für die Tiere ein, der Rest wird über eine verbandliche Vermarktungseinrichtung verkauft. Ein kleiner Teil wird in unserem Hofladen angeboten.  
  Für die Direktvermarktung bauen wir auf ca. einem ha Kartoffeln, Möhren, Zwiebeln und Rote Bete an.


Landwirtschaft für Mensch und Natur

zum Seitenanfang